LAZ ist ein Akronym für Landesverbands-Ausbildungs-Zentrum. Diese Einrichtung ist eine vom österreichischen Fußballbund (ÖFB) geförderte & zertifizierte Fördereinrichtung für junge Fußballtalente. In Österreich gibt es 30 LAZ`s, in welchen Spieler im Alter von 9 bis 14 Jahren lernen, ihre Talente weiter zu entwickeln. LAZ-Ausbildung dauert somit 5 Jahren. In diesem Zeitraum werden die Spielerinnen und Spieler in unterschiedlichem Ausmaß gefördert.

LAZ ist eine AUSWAHL und keine MANNSCHAFT im herkömmlichen Sinne.

 

Die Spielerinnen und Spieler spielen ihre Meisterschaftsspiele bei ihren Vereinen.

Individuelle Ausbildung jedes einzelnen Fußball-Talentes hat absoluten Vorrang.

Lizenzträger für das LAZ Ried ist der Oberösterreichische Fußballverband (OÖFV). 

 

Talentefördereinrichtungen des OÖFV für Ried, Schärding und Braunau ist wie folgt strukturiert:

  

Mädchen und Burschen beginnen in ihren jeweiligen Vereinen mit dem Fußball.

Sichtungstrainer beobachten alle Kinder bei den Meisterschaften und Turnieren. Bei entsprechender Leistung werden die Kinder im Alter von 8 - 10 Jahren zu Trainings in die Sichtungskader eingeladen. Die Sichtungskader sind keine fixen Kader, hier werden viele Kinder getestet und beobachtet, das heißt, hier ist ein ständiger Wechsel von Spielerinnen und Spielern. 

Die Meisterschaft wird beim Stammverein bestritten!

 

Im Alter von 10 Jahren können die Kinder an der offenen Sichtung (für alle zugänglich, keine Kaderzugehörigkeit nötig!!) für den LAZ-Vorkader teilnehmen. Bei sportlicher Eignung kommt es zu einer Aufnahme in den LAZ-Vorkader. Ab dieser Altersstufe gibt es fixe Kader, in denen zweimal pro Woche trainiert wird. 

Die Meisterschaft bestreiten die Kinder bei ihrem Stammverein!

 

Für eine Aufnahme in den Hauptkader des LAZ-Ried muss man wieder eine offene Sichtung (für jeden Spieler zugänglich, keine Anmeldung notwendig!!!) durchlaufen. Bei einer Aufnahme gibt es zwei Trainingsmodelle:

  

 

Für Spielerinnen und Spieler des LAZ-Ried, welche die SMS Ried besuchen, gibt es die Möglichkeit, dass sie zwei der fünf Trainings im Rahmen des Turnunterrichts (2 LAZ-Trainer kommen zum Turnlehrer hinzu!) absolvieren können. Somit verbleiben drei Nachmittagseinheiten und auch genügend Zeit für die schulische Ausbildung. Spielerinnen und Spieler des LAZ-Ried, die nicht die Partnerschule besuchen, haben viermal pro Woche nachmittags Training. 

Wie in allen Einrichtungen des OÖFV bestreiten die Kinder die Meisterschaft bei ihrem Stammverein!

Nach den LAZ-Einrichtungen sieht der "Österreichische Weg" den Übergang in die jeweiligen Fußballakademien Österreichs vor.