Jeder Spieler ist ein Projekt

     Jede/r Spieler/in, der/die beim LAZ ist, hat ein eigenes Talent. Dieses Talent-Haben bzw. Talent-Sein stellt eine wichtige Säule der LAZ Ausbildung dar. Das Talent alleine reicht aber nicht und ist ohne gezielter Entwicklung wenig wert. Liebe zum Fußball und die Bereitschaft, gezielt und auch eigenständig zu trainieren und sich fit zu halten, sind weitere wichtigen Bedingungen, um sich weiter zu entwickeln. Um diese Trainingsarbeit zielgerichtet zu gestalten, ist eine ständige Analyse und Optimierung der fußballerischen Entwicklung notwendig.

 

     Bei jedem/jeder  fußballtalentierten Jugendspieler/in des LAZ Ried wird halbjährlich sein/ihr IST Stand ermittelt. Anhand der ermittelten Ergebnissen werden individuelle Trainingspläne entwickelt, welche die Spieler in der Heimarbeit absolvieren und welche vom Trainerteam regelmäßig überprüft werden. Zudem werden in 4-maligem Training jede Woche, die Inhalte im Training angeboten, welche auf verschiedene gruppen- und fußballspezifische Schwerpunkte abzielen. Das wird vom Trainerteam umgesetzt, welches aus Ausbildungsleiter, 2 Individualtrainer: Techniktrainer, Taktiktrainer, Sportwissenschafter, Tormanntrainer und Physiotherapeuten besteht. Diese Entwicklungsprozesse werden halbjährlich evaluiert und neu gestaltet. In gemeinsamen Gesprächen mit den Eltern werden diese Entwicklungspläne diskutiert und optimiert. Zudem gibt es die sportmotorische Untersuchung, die 1x jährlich vom ÖFB durchgeführt wirde. 

 

    Mithilfe eines solchen Entwicklungsmonitorings versucht das LAZ Ried die Basis für die weitere Entwicklung im Leistungsfußball zu legen und jeder Spielerin bzw. jedem Spieler zu helfen, sich gezielt zu verbessern.

Im Idealfall entwickelt sich mit Hilfe dieser Ausbildungsgestaltung manches Fußballtalent zu einem gefragtem Topspieler.


LAZ Ried ist eine der vier Fördereinrichtungen für junge Fußballtalente zwischen 8 und 14 Jahren in Oberösterreich. Zum Sichtungsgebiet des LAZ Standortes Ried gehören die Bezirke Braunau, Schärding und Ried. 

Mit dem Eintritt in den Sichtungskader machen junge Talente ihre ersten Schritte im Leistungssport. Von sehr vielen Talenten, die in dieser Altersstufe bei Spielen, Turnieren und Sichtungstrainings gesichtet werden, schaffen es die besten in die nächste Ausbildungsstufe, den LAZ Vorkader.

Im LAZ Vorkader gibt es zum ersten Mal einen fixen Kader, der aus zwei Jahrgängen besteht. 

In dieser Altersstufe beginnt die individuelle Betreuung jedes einzelnen Spielers, vor allem im Bereich der Technik und Koordination, damit seine Chancen zur Aufnahme in den Hauptkader aufgenommen zu werden, möglichst groß werden.

Im Hauptkader beginnt die Professionalisierung der jungen Fußballtalente. Mit fünfmaligem Training und ein bis zwei Spiele pro Woche, werden die Spieler in technischen, individual- und gruppentaktischen Bereichen, sowie im Mentalbereich und der Persönlichkeitsentwicklung auf die Anforderungen im leistungsorientierten Jugendfußball vorbereitet. 

Mit guten Leistungen können sich die Spieler für eine Landes-Auswahl-Mannschaft empfehlen. 

Die besten Spieler des älteren Jahrgangs des LAZ Hauptkaders können im letzten Ausbildungsjahr des LAZ den Sprung in eine AKA U15 schaffen und somit ihre ersten Erfahrungen in der österreichischen Jugendbundesliga sammeln. 

Unsere Erfolgsformel

Um den eigenen Traum zum Profifußballer werden zu können, müssen unserer Fußballer folgende Formel im Bewusstsein haben:

25 % Talent und Liebe zum Fußball

25 % Fleiß und Charakter

25 % Unterstützung und Umfeld

25 % Glück

Das mag ein wenig überraschend klingen, aber Talent ist nur ein Teil des gesamten Weges, dazu gehören auch drei anderen Elemente der Traumverwirklichung, weil trotz des Talentes und aller Anstrengung braucht man auch Glück. Mit Glück alleine kommt man aber auch nicht weit, so dass man sich als Fußballer jeden Tag aufs Neue beweisen muss bzw. der Welt zeigen darf, was man drauf hat. Also wenn du ein Fußballtalent bist, dann lass uns gemeinsam vorgehen, um deinen Traum zu verwirklichen.  Wir sind bereit, bist du es auch? Dann melde dich zum Probetraining an und klicke hier.